Weiterbildung für TherapeutInnen

Die Seminare dieses Moduls richten sich an alle, die ihr Wissen über die Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist erweitern möchten. Vorwissen aus den Bereichen Psychologie, Psychiatrie oder Soziales sind von Vorteil. Wir sprechen insbesondere Personen an, die bereits mit Menschen arbeiten. Unsere DozentInnen sind ausschliesslich Fachpersonen mit Praxiswissen aus dem jeweiligen Fachbereich. Dieser Block kann integral besucht werden oder auch als Weiterbildungs-Seminar in einem einzelnen Bereich.

Kosten pro Wochenende

190.– CHF für GTH-Mitglieder | 230.– CHF für Wiederholer | 590.– CHF für Nichtmitglieder

Mitglied der GTH Schweiz werden

Öffentliche Seminare

Start: 10. September 22 > Einführungs-Seminar

10. September bis
10. September 2022

Einführung in die H.I.T.T.® - Hypno-Integrative-Tiefenpsychologische Therapie. Dieses Seminar vermittelt kompakt und übersichtlich die Grundlagen, Besonderheiten und Anwendungsbereiche des Tiefenpsychologischen Hypnose-Verfahrens H.I.T.T.®. Es bildet somit einen idealen Einstieg in die geplante Ausbildung zur H.I.T.T.®-TherapeutIn. Gleichzeitig kann der Tag als Entscheidungsgrundlage dienen, falls Sie noch nicht sicher sind, ob es die richtige Aus- oder Weiterbildung für Sie ist. Ebenso sind alle willkommen, die aus eigenem Interesse mehr über dieses vom deutschen Hypnoseforscher Werner J. Meinhold entwickelte Verfahren erfahren möchten, welches zu den tiefgründigsten und erfolgreichsten im Bereich der Hypnose gehört. Anmeldeschluss: 30. August 22

Download Infoblatt (PDF)

8 Stunden

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung

Seminare des Diplom-Lehrgangs

Start: Frühjahr 23 > Modul 3: Hypno-Integrative-Tiefenpsychologische Therapie H.I.T.T.® AKTUELLE TERMINE werden bekanntgegeben

11. Februar bis
11. Februar 2023

Dieses Modul richtet sich an KursteilnehmerInnen, die die gesamten Ausbildung zum/zur «Tiefenpsychologisch-Analytische HypnosetherapeutIn GTH» (ASCA anerkannt) absolvieren möchten. Voraussetzung für die Teilnahme: Besuch der Module 1 und 2 Anmeldeschluss: folgt

Download Infoblatt (PDF)

164 Stunden

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung

Start: Frühjahr 23 > Modul 1: Autogenes Training und psycho-physiologische Grundlagen AKTUELLE TERMINE werden bekanntgegeben

11. Februar bis
11. Februar 2023

Dieses Modul richtet sich an KursteilnehmerInnen, die die Ausbildung zum/zur «SeminarleiterIn Autogenes Training GTH» (ASCA anerkannt) und/oder die Ausbildung zum «Tiefenpsychologisch-Analytische Hypnosetherapeutin GTH» (ASCA anerkannt) absolvieren möchten . Dieses Diplom beinhaltet zusätzlich psycho-physiologische Grundlagen, welche nur durch die GTH in diesem Package vermittelt werden. Wir nennen unser Seminar deshalb «Autogenes Training PLUS». Anmeldeschluss: folgt

Download Infoblatt (PDF)

195 Stunden

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung

Start: Frühjahr 23 > Modul 2: Tiefenpsychologische Entwicklungslehre AKTUELLE TERMINE werden bekanntgegeben

11. Februar bis
11. Februar 2023

Dieses Modul ist für KursteilnehmerInnen, die die Ausbildung zum/zur «Tiefenpsychologisch-Analytische HypnosetherapeutIn GTH» (ASCA anerkannt) absolvieren möchten. Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Modul 1. Intensiv-Ausbildung: Modul 1 und 2 können auch in Kombination gebucht werden. Anmeldeschluss: folgt

Download Infoblatt (PDF)

112 Stunden

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung

Neu: Einführungs-Seminar

Tiefenpsychologisches Hypnose-Verfahren H.I.T.T.®

Grundlagen, Besonderheiten und Anwendungsbereiche der H.I.T.T.® kompakt vermittelt. 

 

Idealer Einstieg zur

  • Entscheidungsfindung,
  • für Ihre Ausbildung sowie
  • für alle Interessierte

Jetzt anmelden unter «Öffentliche Seminare»

Weitere Seminare in Vorbereitung

Weitere Seminare werden derzeit zu den Themen Geburtsvorbereitung, Hypnose bei Kindern und  Burnout geplant.

Kosten pro Wochenende

190.– CHF anstelle 590.– CHF  
für GTH-Mitglieder

 

230.– CHF anstelle 590.– CHF
für Wiederholer (Nichtmitglieder)

 

590.– CHF für Nichtmitglieder

GTH-Therapeutenliste

SeminarleiterInnen Autogens Training &

Hypnosetherapeuten der GTH Schweiz