ausbildung, hypnose, therapeut

Ausbildung Hypnose und Entspannungstechniken

SeminarleiterIn Autogenes Training (GTH)

TherapeutIn in tiefenpsychologisch-analytischer Hypnose (GTH)

Unser Aus- und Weiterbildungsangebot


Die Ausbildung ist geeignet für:

  • Menschen aus beratenden Berufen, wie z.B. Trainer, Coaches, Personalberater, Lebensberater, usw.
  • Psychologen, psychologische Berater
  • Ärzte und Heilpraktiker
  • Berufseinsteiger und Berufsumsteiger, die einen Einstieg in eine therapeutische Tätigkeit beabsichtigen
  • Alle Interessierten, die ihren Horizont erweitern möchten
  • Viele Seminare können auch als Weiterbildungsseminare für ASCA und EMR-Therapeuten geltend gemacht werden.

Was können Sie mit dem neu erworbenen Wissen machen?  Die erworbene Qualifikation kann namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.
Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem anerkannten GTH- Diplom bescheinigt.

Hohe Ausbildungsqualität – Ihre Sicherheit

  • Alle GTH-Dozenten sind ausgewiesene Fachleute in Theorie und Praxis und verfügen über jahrelange Berufserfahrung als Therapeuten in der Schweiz, in Deutschland oder international.
  • Die schweizerische Gesellschaft für Therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung ist Teil der Internationalen Gesellschaft für Integrative Tiefenpsychologische Therapie in Hypnose und Hypnoseforschung e.V. – I-GTH.
  • Die GTH Schweiz befasst sich als Gesellschaft mit der Erforschung der Hypnose und ihren therapeutischen Möglichkeiten sowie mit der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Hypnosetherapeuten und Seminarleitern für das Autogene Training und die Progressive Muskelentspannung.
  • Ein ganz spezieller Ausbildungsblock führt Sie in eine psychosomatische Klinik in Deutschland. Dort erfahren Sie hautnah den Alltag einer Klinik. Mit Interviews und Anamnese-Gesprächen haben Sie direkten Kontakt zu Klienten. Ein therapeutisch genutzter Kletterpark und Vorträge von den dort tätigen Therapeuten und Spezialisten ergänzen das Programm.
  • In Arbeitsgruppen wird Ihnen Gelegenheit zum praktischen Üben gegeben. Zu den beiden Diplomausbildungen gehört das Teilnehmen an ganztägigen Arbeitsgruppen, die von ausgebildeten GTH-Dozenten oder GTH-Absolventen geleitet werden.
  • Die GTH Schweiz ist von der ASCA als Schule für Autogenes Training und Hypnose akkreditiert.

Anerkannte Diplomausbildungen

“SeminarleiterIn Autogenes Training (GTH)”

Die Diplomausbildung im autogenen Training, AT umfasst ca. 1 Jahr mit ca.

8 Wochenendblöcken zu 2 Tagen
+ 1 Wochenendblock zu 4 Tagen
+ ein Block zu 1 Tag
Je Wochenende 16 Unterrichtsstunden.
Zur praktischen Vertiefung des Inhaltes besuchen Sie als TeilnehmerInnen mindestens drei Arbeitsgruppentage à 6 Stunden. Das erlernte Wissen führt Sie mit dem Bestehen einer schriftlichen Abschlussarbeit sowie der mündlichen und praktischen Prüfung zum Erhalt Ihres hoch qualifizierten anerkannten Diploms.

GESAMTDAUER DER AUSBILDUNG (1 Stunde =  60 Minuten): 193 Stunden exkl. Diplomarbeit und Prüfungszeit. Nach Abschluss der Ausbildung besteht eine Weiterbildungspflicht von mindestens 16 Stunden pro Kalenderjahr.

Theorie: 175 Stunden

Praxis: 18 Stunden praktisches Üben in geleiteten Arbeitsgruppen

Prüfung: Schriftliche Prüfungsarbeit (ca. 20 bis 30 Seiten), Mündliche Prüfung, Dauer ca. 3 Stunden. Die erste Hälfte Theorie, die zweite Hälfte Vorzeigen der Übungen und des Leitens von Gruppen.

Seminare, die mit ein * versehen sind, können auch als Weiterbildungsseminare für ASCA und EMR-Therapeuten geltend gemacht werden. Bitte im gegebenen Fall Vorabinfo an uns.

SEMINARE

  • *Autogenes Training Unterstufe (16 Stunden)
  • *Autogenes Training formelhafte Vorsatzbildung (8 Stunden)
  • *Möglichkeiten und Techniken der Selbsterfahrung (8 Stunden)
  • *Hirnphysiologie (16 Stunden)
  • *Grundlagen der Psychologie (16 Stunden)
  • *Grundlagen der Tiefenpsychologie (16 Stunden)
  • Symbolik 1 (8 Stunden)
  • Autogenes Training Oberstufe (16 Stunden)
  • *Techniken zur Gruppenleitung (8 Stunden)
  • *Suggestionen, Unterschiede zwischen Fremd- und Selbsthypnose (8 Stunden)
  • *Erkennung von psychischen Störungen (16 Stunden)
  • Medizinische Aspekte (23 Stunden)
  • *Entwicklungspsychologie I (16 Stunden)
  • *Wahlseminar: Progressive Muskelrelaxation (16 Stunden)

Nach Abschluss der Ausbildung besteht eine Weiterbildungspflicht von mindestens 16 Stunden pro Kalenderjahr.

Das Ausbildungsprogramm finden Sie hier >

Die Ausbildung zum/zur “SeminarleiterIn Autogenes Training (GTH)”beginnt im Herbst 2015
Alle Termine finden Sie hier >

Ergänzend wird die medizinische Grundausbildung bei einer anerkannten Schule empfohlen. Zusammen mit dieser Ausbildung bietet sich für unsere Absolventen die Möglichkeit, die Anerkennung der ASCA und des EMR (ErfahrungsMedizinischen Register) in autogenem Training zu erlangen.

Zur Anmeldung >

“Therapeut in tiefenpsychologisch- analytischer Hypnose (GTH)”

Voraussetzung: Diplom zum Seminarleiter Autogenes Training (mind. 150 Stunden)

Seminare, die mit ein * versehen sind, gelten auch als Weiterbildungsseminare für ASCA und EMR-Therapeuten. Wir bitten in einem solchen Fall um Vorabinformation, damit eine Teilnahmebescheinigung rechtzeitig ausgestellt werden kann.

GESAMTDAUER DER AUSBILDUNG (1 Stunde = 60 Minuten), ca. 320 Stunden exkl. Diplomarbeit und Prüfungszeit. Nach Abschluss der Ausbildung besteht eine Weiterbildungspflicht von mindestens 16 Stunden pro Kalenderjahr.

  • Theorie:204 Stunden
  • Praxis: 60 Stunden praktisches Üben in Arbeitsgruppen
  • Lehranalyse: diese ist vom Alter des Studenten abhängig
  • Heimstudium
  • Prüfung: Verfassen einer Diplomarbeit (siehe separate Richtlinien) Mündliche Prüfung, Dauer ca. 2 Stunden. Theorie und Präsentation der Diplomarbeit, praktisches Vorführen einer Hypnose (Einleitung und Rückführung)
  • Diese Ausbildung zum Diplom “TherapeutIn in tiefenpsychologisch-analytischer Hypnose GTH” dauert ca. 1,5 Jahre.

SEMINARE

  • *Einführung in die Hypnose (24 Stunden)
  • Phasenlehre I (30 Stunden)
  • Phasenlehre II (30 Stunden)
  • Andere therapeutische Techniken (16 Stunden)
  • Symbolik II (8 Stunden)
  • Fokalanalyse – KIP (16 Stunden)
  • *Gesprächsführung (16 Stunden)
  • Hypnodrama, Psychodrama, Monodrama, Rollenspiel (16 Stunden)
  • Entwicklungspsychologie II (16 Stunden)
  • Spirituelle Psychologie in der H.I.T.T.© (16 Stunden)
  • Zusammenfassung der H.I.T.T.© und Abgrenzung zu anderen Schulen (16 Stunden)

Die Diplomausbildung beinhaltet die Grundzüge der psychologischen und tiefenpsychologischen Therapie und Hypnosetechniken in Theorie und Praxis.

Die Ausbildung wird ergänzt durch obligatorische Teilnahme an Arbeitsgruppen sowie einer eigenen Lehranalyse bei speziell ausgebildeten GTH-Therapeuten. Die Dauer der Lehranalyse vom Alter und der Lebensgeschichte des Kandidaten abhängig.

Sie wird verteilt in ca.:

2 Blöcke zu 4 Tagen
+ 1 Block zu drei Tagen
+ 7 Blöcke zu 2 Tagen.

Das Ausbildungsprogramm finden Sie hier >

Alle Termine finden Sie hier >

Zur Anmeldung >

Weiterbildungsseminare

Hier finden Sie alle Seminare die Sie unabhängig von einer Ausbildung bei GTH Schweiz besuchen können. Diese entsprechen den Richtlinien von ASCA und EMR.

Dauer der Seminare: 8 Stunden à 60 Minuten pro Tag

Kosten: CHF 245.—pro Tag für Mitglieder der GTH Schweiz

CHF 280.— pro Tag für Nichtmitglieder der GTH Schweiz

SEMINARE

  • Autogenes Training Unterstufe (16 Stunden)
  • Autogenes Training formelhafte Vorsatzbildung (8 Stunden)
  • Möglichkeiten und Techniken der Selbsterfahrung (8 Stunden)
  • Hirnphysiologie (16 Stunden)
  • Grundlagen der Psychologie (16 Stunden)
  • Grundlagen der Tiefenpsychologie (16 Stunden)
  • Techniken zur Gruppenleitung (8 Stunden)
  • Suggestionen, Unterschiede zwischen Fremd- und Selbsthypnose (8 Stunden)
  • Entwicklungspsychologie I (16 Stunden)
  • Progressive Muskelrelaxation (16 Stunden)
  • Einführung in die Hypnose (24 Stunden)
  • Gesprächsführung (16 Stunden)
  • Hypnodrama, Psychodrama, Monodrama, Rollenspiel (16 Stunden)
  • Entwicklungspsychologie II (16 Stunden) Voraussetzung: Entwicklungspsychologie I
  • Traumanalyse, Traumdeutung (16 Stunden)

Die Inhalte der Seminare finden Sie hier >

Alle Termine finden Sie hier >

Kursorte

– Atemschule Männedorf, Gufenhaldenweg 4, 8708 Männedorf

– Klinik Wollmarshöhe (D) am Bodensee

– Als Mitglied der GTH Schweiz sind sie zudem berechtigt auch bei der GTH Deutschland Seminare zu besuchen.

Investition

SeminarleiterIn Autogenes Training (GTH):

inkl. Skripte und Prüfungskosten CHF 5’950.-
exkl. Kosten für Kost und Logis Klinik Wollmarshöhe
zzgl. Arbeitsgruppen, 3 Tage à 6 Stunden obligatorisch CHF 140.-/Tag

Diplomausbildung: “Therapeut für tiefenpsychologisch analytische Hypnose (GTH)”

inkl. Skripte und Prüfungskosten 6’340.-
exkl. eigene Lehranalyse pro Stunde je nach Lehranalytiker
zzgl. Arbeitsgruppen, 10 Tage à 6 Stunden sind obligatorisch CHF 140.-/Tag

Wiederholer und GTH-Mitglieder erhalten einen Preisnachlass.

Für weitere Information stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung >