GTH SCHWEIZ

Wir sind

UNSERE EXKLUSIVITÄTEN

null

Die H.I.T.T. (Hypno- Integrative tiefenpsychologische Therapie) ist ein integratives Verfahren, welches sich mit der Biographie des Menschens befasst. Es geht darum, die Lebensgeschichte in Hypnose aufzuarbeiten. Es werden verborgene sowie ungelebte Anteile des Selbst ans Licht gebracht, um sie in das Leben neu zu integrieren.

null

Die schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin ASCA wurde am 21. April 1991 von Fachspezialisten der Krankenversicherungen und Gesundheitspraktiker gegründet. Sie ist eine unabhängige, neutrale Non-Profit-Organisation, welche unter Bundesaufsicht (EDI) steht. Die Stiftung ASCA fördert die Berufsethik unter der Berücksichtigung der Interessen einzelner Gesundheitspraktiker. Sie verfügt über eine fast 25-jährige Erfahrung im Dienstleistungsbereich der Naturheil- und Gesundheitspraktiker sowie Krankenversicherer und Patienten.

Praxiserfahrung in einer Klinik

An der Klinik Wollmarshöhe in Bodnegg (Deutschland) findet einer unserer Ausbildungsblöcke statt. Wir möchten, dass unsere Teilnehmer Wissen aus verschiedenen Bereichen erhalten. Das Erkennen psychiatrischer Notfälle, sowie die Psychosomatik sind dabei wichtige Themen. Auch das Wissen wie eine psychosomatische Klinik mit den Patienten arbeitet ist hilfreich, damit unsere zukünftige Therapeuten im Falle eines Notfalls wissen, wohin sie ihre Klienten empfehlen können.

Praxis in geleiteten Arbeitsgruppen

Wir wissen aus wissenschaftlichen Studien, dass das Lernen der Theorie alleine nicht reicht, um professionell mit Klienten zu arbeiten. Das praktische Üben verankert die Theorie und gibt den zukünftigen Therapeuten Sicherheit und praktisches Wissen für den Umgang mit den Klienten. Der Gruppenleiter, ein diplomierter Therapeut, erklärt den Teilnehmern sorgfältig den Umgang mit Klienten, wie die Technik richtig angewendet wird und begleitet sie beim praktischen Üben.

UNSERE AUSBILDUNDEN

Anmeldung für ein Seminar oder eine Ausbildung